In der vollständig überarbeiteten 4. Auflage werden unter Einbeziehung der Änderungen durch das Betriebsrätemodernisierungsgesetz (18.06.2021) anschaulich und praxisgerecht – auch anhand von Checklisten und Übersichten – alle in Betracht kommenden Rechtsgrundlagen behandelt, aus denen sich im Zusammenhang mit der Betriebsratstätigkeit und Betriebsratsschulungen erhebliche Kostenbelastungen und nicht selten Streitigkeiten ergeben können. Die Publikation verdeutlicht, wie in der Praxis mit Ansprüchen „umgegangen“ werden kann und „was berechtigt ist und was mit Erfolg abgewehrt werden kann“.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für  Arbeitsrecht Prof. Dr. jur. Bernd Schiefer ist Geschäftsführer unternehmer nrw und Herausgeber und Autor zahlreicher arbeitsrechtlicher Kommentare und Handbücher – u. a. auch der Zeitschrift PersonalPraxis und Recht (PuR). Er ist Seniorpartner der Kanzlei für Arbeitsrecht Schiefer Rechtsanwälte, Düsseldorf, und Referent zahlreicher arbeitsrechtlicher Seminare und Professor für Arbeitsrecht an der Hochschule Fresenius.
Rechtsanwalt Dr. Axel Borchard ist Geschäftsführer bei unternehmer nrw, Autor arbeitsrechtlicher Beiträge und Referent arbeits- und sozialversicherungsrechtlicher Seminare.

In vielen Unternehmen herrscht Unkenntnis über die rechtlichen Konsequenzen des Abstreifens der Tarifbindung. Die tatsächlichen Gestaltungschancen werden falsch eingeschätzt, oftmals überschätzt. Das Werk zeigt anhand von mehr als 70 Beispielen, Empfehlungen und Musterformulierungen die Handlungsoptionen auf.

Hans Harald Sowka war viele Jahre als Rechtsanwalt und Geschäftsführer für Arbeitgeberverbände in NRW tätig. Er ist Herausgeber und Autor zahlreicher arbeitsrechtlicher Publikationen.

  1. Auflage, DIN A5, 142 Seiten, Preis: 38,80 Euro inkl. MWSt.

Arbeitsrecht für Entscheider wendet sich gezielt an die Geschäftsführer von Unternehmen. Sie sollen ein Gefühl dafür entwickeln, welche Weichenstellungen für den Erfolg ihres Unternehmens wichtig sind. Sie erhalten an Hand von 40 Themen Handlungshinweise, worauf sie in der Personalpolitik besonders achten und wie sie im Umgang mit dem Betriebsrat agieren sollten.

Zusätzlich wendet sich das Werk auch an den Personalleiter. Dieser erhält neben den auch für ihn interessanten wichtigsten Leitlinien für den Geschäftsführer Hinweise zu weiterführenden Details. Der Geschäftsführer liest das „Großgedruckte“, der Personalleiter zusätzlich das „Kleingedruckte“.

Hans Harald Sowka war viele Jahre als Rechtsanwalt und Geschäftsführer für Arbeitgeberverbände in NRW tätig. Er ist Herausgeber und Autor zahlreicher arbeitsrechtlicher Publikationen.

Hans-Harald Sowka • 3. Auflage (2021) • vormals „Goldene Regeln”, Lex. 138 Seiten • 54,80 € inkl. MwSt.

In Deutschland werden jedes Jahr mehr als 700.000 Kinder geboren. Dies zeigt die Bedeutung dieses Themas. Zum 1. September 2021 treten Änderungen des BEEG in Kraft, die bereits berücksichtigt werden.

Aus der Sicht des Arbeitgebers werden alle Rechtsfragen anhand von mehr als 60 Beispielen und Handlungsempfehlungen dargestellt (z. B.: Teilzeit während der Elternzeit und danach, Befristung von Arbeitsverträgen mit Ersatzkräften, Kürzung und Übertragung von Erholungsurlaub, Weihnachtsgeld während der Elternzeit, Entgeltfortzahlung bei Krankheit, Sonderkündigungsschutz für Elternzeiter).

Das Werk wendet sich an den Praktiker in der Personalabteilung und an seinen juristischen Berater.

Hans Harald Sowka war viele Jahre als Rechtsanwalt und Geschäftsführer für Arbeitgeberverbände in NRW tätig. Er ist Herausgeber und Autor zahlreicher arbeitsrechtlicher Publikationen.

 Teaser:

Hans-Harald Sowka • 9. Auflage (2021) • DIN A5, 115 Seiten • 36,80 € inkl. MwSt.

Aus Sicht des Arbeitgebers behandelt der Autor umfassend das Recht der Elternzeit mit den gesetzlichen Änderungen zum 1.9.2021. Mit mehr als 60 Beispielen und Empfehlungen. Das Werk wendet sich an den Praktiker in der Personalabteilung und an seinen juristischen Berater.

 

Aus Sicht des Arbeitgebers werden zum Recht der befristeten Verträge umfassende Handlungshinweise gegeben mit mehr als 100 Beispielen und Musterformulierungen. Das Werk wendet sich an den Praktiker in Personalabteilungen. Die kompakte, auf die wesentlichen Grundzüge konzentrierte Darstellung hilft, Fehler zu vermeiden.

Hans Harald Sowka war viele Jahre als Rechtsanwalt und Geschäftsführer für Arbeitgeberverbände in NRW tätig. Er ist Herausgeber und Autor zahlreicher arbeitsrechtlicher Publikationen.

Teaser:

Hans-Harald Sowka • 6. Auflage (2021) • DIN A5, 156 Seiten • 38,80 € inkl. MwSt.

Der Autor gibt aus Arbeitgebersicht umfassende Hinweise zum Recht der Befristung. Mit über 100 Beispielen, Musterformulierungen und Handlungsempfehlungen. Das Werk richtet sich an den Praktiker in den Personalabteilungen und an seinen juristischen Berater.

Insbesondere in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind Unternehmen häufig gezwungen, betriebsbedingte Personalanpassungen vorzunehmen. Etwaige Kündigungsschutzprozesse können nur erfolgreich geführt werden, wenn betriebsbedingte Kündigungen und etwaige Kündigungsschutzverfahren sorgfältig vorbereitet werden. Hierfür bedarf es der genauen Kenntnis aller zu beachtenden gesetzlichen Regelungen sowie der – zum Teil schwierigen – aktuellen höchstrichterlichen Rechtsprechung. Das Werk führt in bewährter Weise anhand vieler Beispiele in 10 Prüfungsschritten zuverlässig und topaktuell durch die komplizierte Materie. Der Praktiker erhält so eine Anleitung für die Vorbereitung betriebsbedingter Kündigungen und etwaiger Kündigungsschutzverfahren. Die kompakte und anschauliche Darstellung hilft Fehler zu vermeiden und erspart eine zeitraubende Recherche.

 

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Prof. Dr. jur. Bernd Schiefer ist Herausgeber und Autor zahlreicher arbeitsrechtlicher Kommentare und Handbücher sowie Mitherausgeber der Zeitschrift Personal und Recht (PuR), die sich speziell an Personalverantwortliche wendet und diese in Ergänzung der Düsseldorfer Schriftenreihe stets aktuell informiert. Er ist Geschäftsführer der Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen e.V., Seniorpartner der Arbeitsrechtskanzlei Schiefer Rechtsanwälte in Düsseldorf und Professor für Arbeitsrecht an der Fresenius Hochschule in Köln sowie Referent zahlreicher arbeitsrechtlicher Seminare

Prof. Dr. Bernd Schiefer • 6. Auflage (2021) • DIN A4, 179 Seiten • 45,80 € inkl. MwSt

Die Abmahnung:

Die Abmahnung ist in der betrieblichen Praxis besonders wichtig. Nach aktueller Rechtsprechung sind neue „Spielregeln“ zu beachten. Die Bedeutung der Abmahnung ist damit weiter gestiegen. Viele Kündigungen scheitern allein aufgrund unterbliebener oder unrichtiger Abmahnung. Ausgehend von einer Gesamtübersicht und einer Checkliste werden die praxisrelevanten Fragen dargestellt. Da die Abmahnung die Vorstufe zur Kündigung ist, werden zudem in Kürze die Grundzüge des Kündigungsrechts erläutert. Der Praktiker erhält zudem zahlreiche Musterformulare (25) für die Verwendung im betrieblichen Alltag – einschließlich Vertragsstrafenabrede, Betriebsbuße etc. Die kompakte, auf die wesentlichen Grundzüge konzentrierte Darstellung hilft, Fehler zu vermeiden.

 

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Prof. Dr. jur. Bernd Schiefer ist Herausgeber und Autor zahlreicher arbeitsrechtlicher Kommentare und Handbücher sowie Mitherausgeber der Zeitschrift Personal und Recht (PuR), die sich speziell an Personalverantwortliche wendet und diese in Ergänzung der Düsseldorfer Schriftenreihe stets aktuell informiert. Er ist Geschäftsführer der Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen e.V., Seniorpartner der Arbeitsrechtskanzlei Schiefer Rechtsanwälte in Düsseldorf und Professor für Arbeitsrecht an der Fresenius Hochschule in Köln sowie Referent zahlreicher arbeitsrechtlicher Seminare.